Bachblüten

Bachblüten sind energetisch aufbereitete Blütenextrakte. Sie wirken ganzheitlich, indem sie positiv auf unser psychisches und seelisches Befinden einwirken und somit auch unser körperliches Wohlbefinden steigern. Bachblüten können uns bei Vielzahl von Alltagsproblemen sanft und überzeugend helfen. Ob es um Prüfungsangst geht, Schlafprobleme, Wut, Ärger, Traurigkeit oder Schocksituationen, die Bachblüten bieten uns leicht überschaubares Selbsthilfesystem.

Diese wunderbare Therapie wurde von dem Arzt Edward Bach entwickelt und nach ihm benannt. Bach lebte von 1886 bis 1936. Er ging davon aus, dass körperliche Krankheiten oder psychischer Beeinträchtigungen immer auch mit einer Störung des seelischen Gleichgewichts einhergehen.

Bachblüten sind 100% natürlich und können sowohl von Kindern als auch Erwachsenen bedenkenlos verwendet werden. Sie erzeugen keine Nebenwirkungen, man kann sie nicht überdosieren oder von ihnen abhängig werden. Sie lassen sich wunderbar mit anderen Therapien kombinieren. Insgesamt gibt es 38 Blütenessenzen, die man je nach Ziel der Behandlung auch miteinander mischen kann.

Die Blütenessenzen kann man in kleinen Pipettenflaschen kaufen und durch diese Pipette wunderbar dosieren. In der Regel wird die Einnahme von 4 Topfen der Blüte in etwas Wasser gemischt, viermal täglich empfohlen. In Akutsituationen kann man die Einnahme häufiger wiederholen.

Ich empfehle meinen Klienten gerne eine begleitende Behandlung mit einer individuellen Bachblütenmischung, um sie auf ihrem Weg zu unterstützen.

NEWSLETTER

Jetzt Termin vereinbaren